0
0 Warenkorb (leer)

Der Online-Shop shop.madface.net ist ein Online-Shop der Firma MADFACE.

 

Jede Bestellung eines Produktes, das im Online-Shop shop.madface.net erscheint, bedarf der vorherigen Zustimmung zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Der Kunde erkennt daher an, dass er umfassend darüber informiert ist, dass seine Zustimmung zum Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine eigenhändige Unterschrift unter dieses Dokument erfordert, sofern der Kunde die im Rahmen des Online-Shops auf der Website präsentierten Produkte online bestellen möchte. Der Kunde hat das Recht, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu speichern oder zu bearbeiten, wobei festgelegt ist, dass sowohl die Speicherung als auch die Bearbeitung dieses Dokuments in der alleinigen Verantwortung des Kunden liegen. Der Online-Shop shop.madface.net wird von MADFACE eingerichtet. Alle dort präsentierten Informationen sind auf Französisch. Der Kunde erklärt, dass er voll geschäftsfähig ist, sich an diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu halten. MADFACE behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit anzupassen oder zu ändern. Im Falle einer Änderung gelten für jede Bestellung die am Tag der Bestellung gültigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

 

Unsere Schals werden von unserem Partner Amazon verschickt. Daher muss jede Bestellung von Schals separat von allen anderen Artikeln (Kappen....) gemacht werden. Zu diesem Zweck wird jede Bestellung von Schals mit anderen Artikeltypen storniert.

 

Artikel 1 : Vollständigkeit

 

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen drücken alle Verpflichtungen der Parteien aus. In diesem Sinne wird davon ausgegangen, dass der Kunde alle Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorbehaltlos akzeptiert. Andere allgemeine Bedingungen, die in den vom Kunden gesendeten oder gelieferten Dokumenten enthalten sind, dürfen hierin nicht aufgenommen werden, sofern diese Dokumente mit diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht vereinbar sind.


 

Artikel 2 : Zweck der Maßnahme

 

Zweck dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen ist es, die Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Online-Verkauf von Waren und Dienstleistungen, die MADFACE dem Kunden anbietet, zu definieren.


 

Artikel 3 : Vertragsunterlagen

 

Dieser Vertrag wird durch die folgenden Vertragsdokumente gebildet, die in absteigender hierarchischer Reihenfolge dargestellt werden : diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen; das Bestellformular. Im Falle einer Unstimmigkeit zwischen den Bestimmungen in den Dokumenten mit unterschiedlichem Rang gehen die Bestimmungen des Dokuments mit höherem Rang vor.


 

Artikel 4 : Inkrafttreten und Geltungsdauer

 

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen treten mit dem Datum der Unterzeichnung des Bestellformulars in Kraft. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen werden für die Dauer der für die Lieferung der abonnierten Waren und Dienstleistungen erforderlichen Zeit bis zum Ablauf der von der Firma MADFACE geschuldeten Garantien abgeschlossen.


 

Artikel 5 : Elektronische Signatur

 

Der "Doppelklick" des Kunden unter der Bestellung stellt eine elektronische Signatur dar, die zwischen den Parteien den gleichen Wert hat wie eine eigenhändige Unterschrift.


 

Artikel 6 : Registrierung von Bestellungen

 

6-1 : Auftragsvalidierung

Das Datum der Bestätigung der Bestellung entspricht dem Datum der Bestellung bei Zahlung per Kreditkarte online, dem Datum des Eingangs des Schecks bei Zahlung per Scheck, dem Datum des Eingangs der Überweisung bei Überweisung, dem Datum des Eingangs der Mandats bei Zahlung per Mandat.

 

6-2 : Auftragsbestätigung

Die Vertragsinformationen werden innerhalb von 24 Stunden, spätestens jedoch zum Zeitpunkt der Lieferung oder andernfalls an die vom Kunden im Bestellformular angegebene Adresse per E-Mail bestätigt.


 

Artikel 7 : Nachweis der Transaktion

 

Die computergestützten Aufzeichnungen, die in den Computersystemen von MADFACE unter angemessenen Sicherheitsbedingungen aufbewahrt werden, gelten als Nachweis für Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien. Die Archivierung von Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und langlebigen Medium, das als Nachweis vorgelegt werden kann.


 

Artikel 8 : Produktinformationen

 

8-1 : MADFACE präsentiert auf seiner Website die zu verkaufenden Produkte mit den notwendigen Eigenschaften, um Artikel L 111-1 des Verbrauchergesetzes zu entsprechen, der vorsieht, dass der potenzielle Kunde die wesentlichen Eigenschaften der Produkte, die er kaufen möchte, vor der endgültigen Bestellung kennt.

 

8-2 : Die von MADFACE präsentierten Angebote sind nur im Rahmen der verfügbaren Bestände gültig.


 

Artikel 9 : Preise

 

Die Preise sind in Euro angegeben und gelten nur an dem Tag, an dem das Bestellformular vom Kunden verschickt wird. Sie berücksichtigen keine Lieferkosten, die zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Bestätigung der Bestellung angegeben werden. Die angegebenen Preise sind in allen Steuern enthalten und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer und jede Änderung des geltenden Mehrwertsteuersatzes wird automatisch im Endpreis der im Online-Shop aufgegebenen Bestellung berücksichtigt. Die Zahlung des vollen Preises muss zum Zeitpunkt der Bestellung erfolgen. Zu keinem Zeitpunkt können die gezahlten Beträge als Anzahlung oder Ratenzahlung betrachtet werden.


 

Artikel 10 : Zahlungsweise

 

Um für seine Bestellung zu bezahlen, hat der Kunde 7 Tage Zeit, nach seiner Wahl auf alle im Bestellformular genannten Zahlungsmethoden zuzugreifen. Der Kunde garantiert MADFACE, dass er über die notwendigen Berechtigungen verfügt, um die von ihm gewählte Zahlungsmethode bei der Validierung des Bestellformulars zu verwenden. MADFACE behält sich das Recht vor, jede Bestellung oder Lieferung, unabhängig von ihrer Art und ihrem Ausführungsgrad, auszusetzen oder zu stornieren, wenn die Autorisierung der Zahlung per Kreditkarte durch offiziell akkreditierte Unternehmen verweigert wird, wenn der Käufer einen fälligen Betrag nicht bezahlt oder wenn ein Zahlungsvorgang stattfindet. MADFACE behält sich insbesondere das Recht vor, die Lieferung zu verweigern oder einen Auftrag eines Kunden auszuführen, der einen früheren Auftrag nicht oder nur teilweise erledigt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit geführt wird. 

 

MADFACE hat ein Auftragsprüfungsverfahren implementiert, um sicherzustellen, dass niemand die Bankverbindung einer anderen Person ohne deren Wissen verwendet. Im Rahmen dieser Überprüfung und im Falle von Zweifeln an der Authentizität der Identität des Kunden kann der Kunde aufgefordert werden, MADFACE eine Kopie eines Ausweisdokuments und einen Adressnachweis auf elektronischem Wege zuzusenden. Die Bestellung wird erst nach Erhalt und Überprüfung der vom Kunden übermittelten Unterlagen durch MADFACE bestätigt. Im Falle von Zweifeln an der Authentizität der Identität des Kunden behält sich MADFACE das Recht vor, die Bestellung zu stornieren.


 

Artikel 11 : Verfügbarkeit von Produkten

 

Die Bestellung wird spätestens innerhalb von 3 Tagen ab dem Tag nach dem Tag ausgeführt, an dem der Kunde seine Bestellung bezahlt hat. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts, insbesondere durch unsere Lieferanten, wird der Kunde so schnell wie möglich informiert und hat die Möglichkeit, seine Bestellung zu stornieren. Der Kunde hat dann die Wahl, entweder die Rückerstattung der gezahlten Beträge spätestens 30 Tage nach ihrer Zahlung oder den Umtausch des Produkts zu verlangen. In jedem Fall wird sich MADFACE jedoch bemühen, alle Bestellungen innerhalb von 48 Stunden, mit Ausnahme von Feiertagen, zu versenden.


 

Artikel 12 : Lieferbedingungen

 

Es wird keine Bestellung versandt, bis die vollständige Zahlung für diese Bestellung erfolgt ist. Die Produkte werden an die vom Kunden auf dem Bestellformular angegebene Adresse geliefert. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der Verpackung der Ware bei der Lieferung zu überprüfen und etwaige Schäden dem Spediteur auf dem Lieferschein sowie der Firma MADFACE innerhalb einer Woche anzuzeigen. Der Kunde kann auf Wunsch die Zusendung einer Rechnung an die Rechnungsadresse und nicht an die Lieferadresse veranlassen, indem er die dafür vorgesehene Option auf dem Bestellformular bestätigt. Die Sendungen werden hauptsächlich von Colissimo mit Tracking und von Colissimo International mit Tracking für die Europäische Gemeinschaft und DOM-TOM durchgeführt.

 

Sobald wir eine Sendung versenden, erhalten Sie umgehend eine E-Mail mit Informationen.

 

Um die Transportkosten auf ein Minimum zu reduzieren, werden alle Produkte von einem Direktlieferdienst versandt und bieten Ihnen die Möglichkeit, die bestellten Produkte in einem Colissimo-Büro von La Poste in der Nähe der Lieferadresse zurückzuholen, falls der ursprüngliche Lieferort bei der Präsentation des Zustellers nicht vorhanden ist. Wenn Sie am Tag der Zustellung abwesend sind, hinterlässt der Zusteller einen Lieferschein in Ihrem Briefkasten, der es Ihnen ermöglicht, Ihr Paket während der Geschäftszeiten innerhalb von 15 Tagen abzuholen. Es ist möglich, dass es, wie bei jeder Lieferung, zu einer Verzögerung der Lieferung kommen kann oder dass das Produkt verloren geht. Im Falle einer Lieferverzögerung gegenüber dem in der Versandmitteilung angegebenen Datum bitten wir Sie, uns über diese Verzögerung durch eine E-Mail zu informieren. Wir werden La Poste kontaktieren, um eine Untersuchung einzuleiten. Eine Untersuchung bei der Post kann bis zu 21 Tage nach Beginn der Untersuchung dauern. Wird das Produkt während dieser Zeit gefunden, wird es sofort an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse weitergeleitet. Wird das Produkt dagegen am Ende des 21-tägigen Untersuchungszeitraums nicht gefunden, betrachtet La Poste das Paket als verloren. Nur dann können wir Ihnen ein Ersatzprodukt auf unsere Kosten zusenden. Wenn die bestellten Produkte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verfügbar waren, erstatten wir Ihnen den Betrag der Produkte, die vom Verlust des Spediteurs betroffen sind. Wenn die Produkte noch verfügbar wären, aber den Verkaufspreis auf der Website geändert hätten, würden wir die neuen Verkaufspreise anwenden, entweder durch Rückerstattung per Scheck über die Differenz oder durch Beantragung eines zusätzlichen Schecks über diese Preisdifferenz. Wir lehnen jede Verantwortung für eine dem Spediteur zustehende Verlängerung der Lieferzeiten ab, insbesondere bei Produktverlust oder Streik.

Die Überschreitung der Lieferzeit darf nicht zu einer Stornierung der Bestellung, einer Herabsetzung des vom Käufer gezahlten Preises und einer Schadenersatzleistung führen, sofern der Kunde innerhalb von 30 Werktagen nach Bestätigung seiner Bestellung beliefert wird.


 

Artikel 13 : Lieferprobleme, die durch den Spediteur verursacht werden

 

Jede Anomalie bezüglich der Lieferung (Beschädigung, fehlendes Produkt im Vergleich zum Lieferschein, beschädigtes Paket, defektes Produkt) muss auf dem Lieferschein in Form von "handschriftlichen Reserven" mit Unterschrift des Kunden angegeben werden. Der Kunde muss diese Abweichung gleichzeitig bestätigen, indem er dem Spediteur innerhalb von zwei Werktagen nach dem Liefertermin einen eingeschriebenen Brief mit Empfangsbestätigung über die genannten Ansprüche zusendet. Der Kunde muss eine Kopie dieses Briefes per Post an : MADFACE, Quartier Poirier - 97227 Sainte-Anne.


 

Artikel 14 : Lieferfehler - Fehlerhafte Produkte

 

14-a : Der Kunde hat MADFACE am selben Tag der Lieferung oder spätestens am ersten Werktag nach der Lieferung jeden Anspruch auf Fehler bei der Lieferung oder Nichtkonformität der Produkte in Sach- oder Qualitätsform mit den Angaben auf dem Bestellformular vorzulegen. Jeder nach Ablauf dieser Frist eingereichte Antrag wird abgelehnt.

 

14-b : Die Formulierung dieser Beschwerde an die Firma MADFACE kann erfolgen, indem Sie sich auf unserer Website im Abschnitt "Folgen Sie Ihrer Bestellung" anmelden, wo Sie nach Eingabe Ihrer Kundennummer Ihre Frage an uns richten können, indem Sie die Referenz der Bestellung angeben.

 

14-c : Jede Reklamation, die nicht in Übereinstimmung mit den oben definierten Regeln und innerhalb der gesetzten Fristen erfolgt, kann nicht berücksichtigt werden und entbindet MADFACE von jeglicher Haftung gegenüber dem Kunden.

 

14-d : Nach Eingang der Reklamation vergibt MADFACE eine Austauschnummer für das/die betreffende(n) Produkt(e) und teilt diese dem Kunden per E-Mail, Fax oder Telefon mit. Der Austausch eines Produkts kann erst dann erfolgen, wenn dem Kunden gemäß dem oben beschriebenen Verfahren eine Austauschnummer zugewiesen wurde.

 

14-e : Im Falle eines Liefer- oder Austauschfehlers muss jedes auszutauschende oder zu erstattende Produkt innerhalb von 30 Tagen an MADFACE als Ganzes und in seiner Originalverpackung von registriertem Colissimo an : MADFACE, Quartier Poirier - 97227 Sainte-Anne.

 

Um akzeptiert zu werden, muss jede Rücksendung im Voraus an den Kundendienst von MADFACE gemeldet werden. Vom Kunden vorgezogene Versandkosten werden im Falle eines Lieferfehlers nicht erstattet.

 

14-f : Im Falle einer Nichtlieferung aufgrund einer vom Kunden bei der Bestellung angegebenen falschen Adresse gehen die Kosten für die Rücksendung der Ware zu Lasten des Kunden.


 

Artikel 15 : Produktgarantie

 

Gemäß Artikel 4 der Verordnung Nr. 78-464 vom 24. März 1978 dürfen die Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen dem Kunden nicht die gesetzliche Garantie entziehen, die den professionellen Verkäufer verpflichtet, ihm gegen alle Folgen versteckter Mängel des verkauften Artikels zu garantieren.


 

Artikel 16 : Rückgabe oder Umtausch von Waren

 

MADFACE kann nach eigenem Ermessen und auf kommerzieller Basis die Rücksendung von nicht für den Kunden geeigneten Artikeln annehmen und eine Rückerstattung in Form einer Gutschrift vornehmen, mit Ausnahme der tatsächlichen Porto-/Packkosten, nach Abzug eines etwaigen Beitrags, den Sie zu diesen Kosten geleistet haben. Jede Rücksendung muss im Voraus vom Kundendienst von MADFACE akzeptiert werden : durch eine Verbindung zu unserer Website im Abschnitt "Verfolgung Ihrer Bestellung", wo Sie nach Eingabe Ihrer Kundennummer Ihre Bestellnummer erhalten. Die Rücksendung muss von Colissimo erfolgen, gefolgt von : MADFACE, Quartier Poirier - 97227 Sainte-Anne. Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten, Gefahr und Risiko des Käufers. Nur Produkte, die vollständig, in der Originalverpackung, vollständig und intakt und in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf zurückgegeben werden, können zurückgegeben werden. Jedes Produkt, das beschädigt wurde oder dessen Originalverpackung beschädigt wurde, wird nicht erstattet oder umgetauscht. Im Falle eines Umtauschs geht die Rücksendung zu Lasten des Kunden. Im Falle einer Rückerstattung wird MADFACE sich bemühen, die Rückerstattung in Form einer Kundengutschrift innerhalb von maximal 30 Tagen vorzunehmen. Der Kunde erhält dann eine Gutschrift.

 

Aus offensichtlichen hygienischen Gründen wird von MADFACE kein Umtausch oder eine Rückerstattung für Artikel wie Mützen, Bademode und andere Unterwäsche vorgenommen.


 

Artikel 17 : Aufrechterhaltung der Eigentumsklausel

 

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Abholung durch MADFACE Eigentum von MADFACE. Ab dem Zeitpunkt der Lieferung geht jedoch das Risiko der gelieferten Ware auf den Kunden über.


 

Artikel 18 : Höhere Gewalt

 

Keine der Parteien ist ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen, soweit ihre Ausführung durch ein zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt verzögert, behindert oder verhindert wird. Als zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt gelten alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien liegen, unvorhersehbar, unvermeidlich, außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen und von diesen trotz aller angemessenen Anstrengungen nicht verhindert werden können. Die von diesen Umständen betroffene Partei hat die andere Partei innerhalb von zehn Werktagen nach dem Tag, an dem sie von diesen Umständen Kenntnis erlangt hat, zu benachrichtigen. Die beiden Parteien treffen sich dann innerhalb eines Monats, es sei denn, dies ist aufgrund höherer Gewalt unmöglich, um die Auswirkungen des Ereignisses zu prüfen und sich auf die Bedingungen zu einigen, unter denen die Erfüllung des Vertrages fortgesetzt wird. Dauert der Fall höherer Gewalt länger als drei Monate, können diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen vom Geschädigten gekündigt werden. Ausdrücklich gelten als höhere Gewalt oder zufällige Ereignisse, zusätzlich zu denjenigen, die in der Regel von der Rechtsprechung der französischen Gerichte und Gerichte beibehalten werden : die Blockade von Verkehrsmitteln oder Lieferungen, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzeinschläge, die Abschaltung von Telekommunikationsnetzen oder besondere Schwierigkeiten bei Telekommunikationsnetzen außerhalb der Kunden.


 

Artikel 19 : Teilweise Nichtvalidierung

 

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang wirksam.


 

Artikel 20 : Keine Verzichtserklärung

 

Die Tatsache, dass sich eine der Parteien nicht auf die Verletzung einer der in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Verpflichtungen durch die andere Partei beruft, kann in Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung ausgelegt werden.


 

Artikel 21 : Titel

 

Im Falle von Auslegungsschwierigkeiten zwischen einem der Titel an der Spitze der Klauseln und einer der Klauseln werden die Titel für nicht vorhanden erklärt.


 

Artikel 22 : Anwendbares Recht

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Dies gilt sowohl für die materiellen als auch für die formalen Regeln. Im Falle einer Streitigkeit oder Reklamation wird sich der Kunde zunächst mit MADFACE in Verbindung setzen, um eine gütliche Einigung zu erzielen. In einem zweiten Schritt und im Falle einer Berufung kann der Kunde eine Klage beim Handelsgericht Fort-de-France (97200) einreichen.


 

Artikel 23 : Informationstechnologie und Freiheiten

 

Die vom Kunden angeforderten Informationen sind für die Bearbeitung seiner Bestellung erforderlich und können an die Vertragspartner von MADFACE übermittelt werden, die ausschließlich an der Ausführung dieser Bestellung beteiligt sind. Der Kunde kann MADFACE, dessen Kontaktdaten in der auf der Website enthaltenen Datenschutzerklärung enthalten sind, schriftlich widersprechen oder seine Zugangs- und Berichtigungsrechte in Bezug auf die ihn betreffenden und in den Dateien von MADFACE enthaltenen Informationen unter den im Gesetz vom 6. Januar 1978 vorgesehenen Bedingungen ausüben.


 

RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM

 

Insbesondere die Inhalte wie Texte, Informationen, Dokumentationen, Tondokumente, Fotos, Zeichnungen, Pläne, Marken, Softwarepakete, Software, Daten, Datenbanken, Grafiken, Bilder, Avatare und allgemein alle Elemente, die auf der Website erscheinen, sind ohne die ausdrückliche Genehmigung der Firma MADFACE® urheberrechtlich geschützt.